skip to Main Content

Registrierungspflicht seit 19.07.2018

für Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen, Nassabscheidern

Unsere Fachschulungen und Seminare zur 42.BImSchV und VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2

Erweiterung der Pflichten und Aufgabenstellungen für Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern.

Die 42.BImSchV ist eine Konsequenz der Bundesregierung zu einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen und seit 19.08.2017 in Kraft. Die neue Verordnung sieht eine bessere Kontrolle von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern sowie den hygienisch einwandfreien Betrieb dieser Anlagen vor. Auf Sie als Betreiber kommen nun verschiedene Pflichten und neue Aufgabenstellungen zu.

Damit Sie die neuen Pflichten und Aufgabenstellungen gesetzeskonform und termingerecht umsetzen können, bieten wir Ihnen bundesweit Schulungen und Inhouse-Seminare zur 42.BImSchV an.

Übersicht der Schulungsthemen

  • Anleitung zur Erstellung eines anlagenspezifischen Betriebstagebuchs nach den Vorgaben der 42.BImSchV
  • Handlungsempfehlungen und Checklisten
  • Pflichten für den Betreiber:
    • Mikrobiologische Untersuchungen
    • Meldepflicht
    • Dokumentationspflicht
    • Überprüfung der Anlagen
  • Geltungsbereich der 42.BImSchV
  • Vergleich zu Richtlinie VDI 2047 Blatt 2
  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln
  • Nutzen der Verordnung
  • Relevante Grundlagen der Wasserchemie
  • Relevante Grundlagen der Mikrobiologie, insbesondere Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte,
    Richtlinien VDI 2047 Blatt 2 und VDI 4250 Blatt 2
  • Diskussion

Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen

Die Richtlinie VDI 2047 umfasst neben Hinweisen und Vorschlägen zu Konstruktion, Planung, Errichtung, Inbetriebnahme, auch die Anforderungen an Betrieb, Inspektion, Wartung und Instandhaltung. Außerdem gibt die Richtlinie noch Empfehlungen zur Auswahl sowohl der Werkstoffe, der Konditionierungsmittel, der Biozide, als auch des Aufstellortes und der Steuerung der Kühltürme.

Betreiber von Rückkühlwerken stehen in der Verantwortung, das Risiko aus dem Betrieb dieser Anlagen zu minimieren. Damit Sie die Richtlinie VDI 2047 fachgerecht umsetzen können, bieten wir Ihnen bundesweit Schulungen und Inhouse-Seminare an.

Übersicht der Schulungsthemen

  • Einführung in die VDI 2047 Blatt 2
  • Aufbau und Funktionsprinzipien von Verdunstungskühlanlagen
  • Relevante Grundlagen der Mikrobiologie, insbesondere Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte, u. a. VDI 4250 Blatt 2
  • Relevante Grundlagen der Wasserchemie sowie von Korrosionsvorgängen
  • Überwachung von Anlagen
    • Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
    • Mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme
    • Kontrolle des Einsatzes von Bioziden
    • Instandhaltung von Anlagen einschließlich Desinfektion
  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln
  • Diskussion/Prüfung

Unmittelbar nach der Schulung findet eine schriftliche Prüfung nach den Vorgaben des VDI statt. Teilnehmer, die die Prüfung nicht bestehen (mindestens 60% der Fragen je Teilbereich müssen richtig beantwortet sein), können die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt in einer kostenpflichtigen Folgeveranstaltung wiederholen.

Nach Bestehen der schriftlichen Prüfung (Dauer 30 Minuten) erhalten Sie eine originale VDI-Urkunde.

Zielgruppen

  • Betreiber und Hersteller von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern
  • Hygienefachkräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Haus- und Betriebstechniker, Anlagenbauer, Installateure
  • Planer und weitere Interessenten

Veranstaltungsdauer / Teilnahmegebühren

42.BImSchV Schulung

Dauer: 9:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
Gebühr: 295,- € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind inbegriffen:

  • Schulungsunterlagen
  • Mittagessen
  • Tagungsgetränke

VDI 2047 Schulung

Dauer: 9:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr
Gebühr: 519,- € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind inbegriffen:

  • ein persönliches Exemplar der VDI-Richtlinien 2047 Blatt 2, 2047 Blatt 3, 4250 Blatt 2 (Originalausgabe im Wert von derzeit 355,60 € enthalten)
  • eine originale VDI-Urkunde (nach bestandener Prüfung)
  • Schulungsunterlagen
  • Mittagessen und Tagungsgetränke

Anmeldung

Sie können direkt über unser Online-Formular eine unverbindliche Reservierung durchführen. Wir senden Ihnen die vollständigen Anmeldeunterlagen dann per Email zu. Alternativ ist eine Reservierung auch gerne per Telefon möglich (+49 7042 9726-0).

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung beträgt mindestens 15, maximal 30 Personen. Es entscheidet der Eingang der Anmeldungen.

Rücktritt

Bis 4 Wochen vor dem Schulungstermin können Sie kostenlos stornieren, bei Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen ist die gesamte Teilnahmegebühr zu entrichten, wobei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers jederzeit möglich ist. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Schulungsbeginn darüber.

Bundesweite Schulungen und Seminare

zur 42.BImSchV und VDI 2047-2

13. März 2019 – München

VDI 2047-2 Schulung:

Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

Hörger Biohotel Tafernwirtschaft
Hohenbercha 38
85402 Kranzberg

14. März 2019 – München

42. BImSchV Schulung:

Betreiberverantwortung und -pflichten

Hörger Biohotel Tafernwirtschaft
Hohenbercha 38
85402 Kranzberg

26. März 2019 – Frankfurt

VDI 2047-2 Schulung:

Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

Mercure Hotel Frankfurt Airport Dreieich
Eisenbahnstr. 200
63303 Dreieich

27. März 2019 – Frankfurt

42. BImSchV Schulung:

Betreiberverantwortung und -pflichten

Mercure Hotel Frankfurt Airport Dreieich
Eisenbahnstr. 200
63303 Dreieich

02. April 2019 – Stuttgart

VDI 2047-2 Schulung:

Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

Mercure Hotel – Stuttgart Airport Messe
Eichwiesenring 1/1
70567 Stuttgart-Möhringen

03. April 2019 – Stuttgart

42. BImSchV Schulung:

Betreiberverantwortung und -pflichten

Mercure Hotel – Stuttgart Airport Messe
Eichwiesenring 1/1
70567 Stuttgart-Möhringen

02. Juli 2019 – Ulm

VDI 2047-2 Schulung:

Hygienegerechter Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

LAGO hotel & restaurant am see
Friedrichsau 50
89073 Ulm/Donau

03. Juli 2019 – Ulm

42. BImSchV Schulung:

Betreiberverantwortung und -pflichten

LAGO hotel & restaurant am see
Friedrichsau 50
89073 Ulm/Donau

Ihr Ort ist nicht dabei?

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Interesse an einer Schulung in Ihrer Nähe haben. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

INHOUSE-Schulungen

ab 8 Teilnehmer

Wenn Sie Interesse an einer INHOUSE-Schulung zur 42.BImSchV oder VDI 2047-2 in Ihrem Unternehmen haben, stellen wir Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Paket zusammen.

inhouse-schulungen-42bimschv-vdi2047-2

Aktuelle Infos zur 42.BImSchV und VDI 2047-2

Neue Verpflichtungen ab 19.07.2018 für Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern

Die 42.BImSchV ist seit 19.07.2017 in Kraft getreten, nun folgen zum 19.07.2018 eine Reihe von neuen Verpflichtungen für die Betreiber von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern. So ist nun gefordert, dass Bestandsanlagen und Neuanlagen innerhalb von einem Monat…

Vollständigen Artikel lesen

Überschreitung Maßnahmenwert – zuständige Behörde

Zuständig ist in jedem Fall die „untere Verwaltungsbehörde". Diese ist jedoch von Region zu Region unterschiedlich aufgestellt. In kleineren Ortschaften ist das Landratsamt zuständig und in (größeren) Städten das Bezirksamt. Dort ist in den meisten…

Vollständigen Artikel lesen

Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 19.07.2017

Nach Überarbeitung durch die Fachausschüsse des Bundesrats hat die Bundesregierung am 19.07.2017 die finale Version der 42.BImschV im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Demnach tritt die 42.BImschV ab dem 19.08.2017 in Kraft. Lediglich die Meldepflicht der Anlagenstandorte, die der Erstellung…

Vollständigen Artikel lesen

Bundesrat stimmt 42.BImSchV zu

Die zweiundvierzigste Verordnung zur Durchführung des BundesImmissionsschutzgesetzes (Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider – 42.BImSchV) Am 02.06.2017 hat der Bundesrat in seiner 958 Sitzung der Verordnung zugestimmt, welche die Regelung über den hygienegerechten Betrieb von…

Vollständigen Artikel lesen

Bundesregierung verabschiedet erstmals Legionellen-Verordnung

Auf den Vorschlag der Bundesumweltministerin Barbara Hendricks als Konsequenz aus einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen stimmte das Kabinett am 22.03.2017 einer neuen Verordnung zu, die eine bessere Kontrolle von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern vorsieht. „Fachleute machen den Betrieb…

Vollständigen Artikel lesen
Back To Top